Bürgerentscheid wird ignoriert - landesplanerische Beurteilung

Geschrieben von Vorstand gegen B88

Werte Interessierte und Mitstreiter,

 

es ist vielen von Ihnen sicherlich schon zu Ohren gekommen, dass das THÜRINGER LANDESVERWALTUNGSAMT seine Beurteilung zum Raumordnungsverfahren B19n veröffentlicht hat. Der Zeitpunkt war gut gewählt und bestens vorbereitet. Nur so kann man sich erklären, dass exakt 5!!! Tage (Datei-Datum-15.09.2014) nach dem Bürgerentscheid ein 163 Seiten starkes Dokument herausgegeben worden ist, welches weder den Bürgerentscheid berücksichtigt, noch reale Zahlen für den aktuellen und zukünftigen Verkehr in Wutha-Farnroda enthält. Des Weiteren wird wieder eine neuere Variante der B19 "umschrieben", die einen wiederum längeren Tunnel und wiederum eine längere Brücke über das Tal von Rothenhof/Hörsel dokumentiert. Also ist dieses Dokument an und für sich schon wieder wertlos, da die über 200 Mio. € sicher nicht ausreichen werden. Das größte Defizit aus Sicht der BI-gegen-neue-B88 ist, dass die Ortsumfahrung Stockhausen mit keiner Silbe erwähnt wird. Und dies ist gleichzeitig der Aufruf an uns, weiter zu kämpfen, damit Wutha-Fanroda nicht im Verkehr versinkt!

 

 
Mit freundlichem Gruß R.Meyer
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.